augenlaser oder linsenimplantat, Femto-LASIK, PRK

Customized LASIK/LASEK-Behandlungen

Das Centrum für Refraktive Chirurgie bietet zwei weitere Lasermethoden an:

  • Customized LASIK- und
  • LASEK-Verfahren. 

Sie werden bei speziellen Anforderungen angewandt. Es werden dabei besondere, individuelle Eigenschaften der Patientenhornhaut berücksichtigt.

Sie befinden sich hier:

Wellenfront-optimierte LASIK/LASEK

Die wellenfront-optimierte LASIK/ LASEK stellt ein spezielles Verfahren dar, das die Hornhaut am Rande so abflacht, dass die dort einfallende Strahlung ähnlich der achsennahen Strahlen einfällt. Es erhält somit den natürlichen, physiologischen Zustand des Auges und verändert ihn nicht durch den Lasereingriff.

Die wellenfront-optimierte Behandlung stellt einen wesentlichen Fortschritt gegenüber der klassischen Standard-LASIK dar.

Vorteile des wellenfront-optimierten LASIK- bzw. LASEK-Verfahrens:

  • Im Vergleich zur konventionellen LASIK können hierbei die Behandlungsergebnisse besser vorhergesagt werden.
  • Auch kommt es zu einer deutlich besseren Sehfähigkeit unter Dämmerungsbedingungen.

Topographie-gestützte LASIK/LASEK

Die topographiegestützte LASIK/ LASEK erlaubt eine gezielte und gewebesparende Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Grundlage hierbei ist die corneale Wellenfront, die Art und Größe aller an der vorderen Hornhautoberfläche entstehenden Abbildungsfehler dokumentiert.

Die Untersuchung erfolgt mit dem Allegro Topolyzer VARIO (Firma WaveLight), der eine präzise Diagnostik bei symptomatischen Hornhautabberationen ermöglicht. Die Abbildungsfehler werden mittels des Excimer Lasers somit genau an der Stelle korrigiert, an der sie auftreten – an der Hornhautvorderfläche.

Die topographiegestützte LASIK-Methode wird im Centrum für Refraktive Chirurgie zur Behandlung von irregulären Hornhautoberflächen eingesetzt. Diese können nach refraktiv-chirurgischen Lasereingriffen auftreten.