Ihre Augenlaserbehandlung in der Charité

Jährlich entscheiden sich rund 70.000 Menschen in Deutschland für eine Augenlaserbehandlung. Ihr Wunsch: Ohne Brille und Kontaktlinsen durch das Leben zu gehen. Die Universitätsaugenklinik der Charité führt seit Jahren erfolgreich Augenlaser-Behandlungen durch und hat schon vielen Menschen zu einer neuen Sehschärfe verholfen. 


Abhängig von der Sehstärke, der Beschaffenheit der Hornhaut und den persönlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen bieten wir die drei gängigen Laser-Methoden an.  Am häufigsten führen wir die Femto-LASIK-Methode durch, da diese für den Patienten die angenehmste Behandlungsform darstellt. Alternativ dazu gibt es die Oberflächenbehandlungen PRK und LASEK. Bei allen Methoden kommt der Excimer Laser zum Einsatz, der die Hornhaut des Auges präpariert und damit ihre Brechkraft verändert. Die Folge ist, dass Sie wieder scharf sehen können – ganz ohne Brille.

Vor einer Behandlung beraten Dr. Torun und sein Team Sie ausführlich, ob bei Ihrer Fehlsichtigkeit eine Behandlung infrage kommt.

Terminvereinbarung

Kostenloser und 

unverbindlicher 

Eignungscheck

Bitte vereinbaren Sie bei unserer Optometristin Frau Röther einen Termin! 

Tel.: MO, MI und DO 

+49 30 450 654 217

oder per  Kontaktformular